Über uns

Die Konzertgesellschaft ist eine traditionsreiche Schweizer Agentur, die vom Basler Dirigenten und Musikmäzen Paul Sacher und vom Zürcher Musikunternehmer Hans Jecklin gegründet wurde. Sie gilt heute als grösste Veranstalterin klassischer Konzerte und Aufführungen im Raum Basel und vermittelt internationale Künstlerinnen und Künstler von hochkarätigem Format.

Premium-Agentur

Als Premium-Agentur präsentiert sich die Konzertgesellschaft jugendfrisch und aufgeschlossen für alle organisatorischen Belange und hohen künstlerischen Ansprüche des modernen heutigen Musikbetriebs.

Veranstaltungstätigkeit

Die Konzertgesellschaft ist Veranstalterin von zwei Konzertreihen mit Schweizer Orchestern: Coop-Sinfoniekonzerte und Volkssinfoniekonzerte.

Das Unternehmen Coop leiht den Coop-Sinfoniekonzerten nicht nur seinen Namen, als Inhaber der Coop Supercard erhalten Sie zudem das Abonnement zu einem reduzierten Preis.

Der Verein der Volkssinfoniekonzerte kann auf ein langjähriges Bestehen zurückblicken, lanciert von Regierungsrat Fritz Hauser und Kapellmeister Alexander Krannhals. Unter dem kulturellen Auftrag, "Sinfoniekonzerte zu volkstümlichen Preisen durchzuführen", fand 1941 in Basel das erste Volkssinfoniekonzert im Grossen Volkshaussaal statt. Seit 1946 sind die Konzerte im Grossen Musiksaal des Stadtcasinos beherbergt. Heutiger Präsident ist Martin Engel.

Ab der Saison 2016/17 finden die Coop- und Volkssinfoniekonzerte infolge der Casino-Renovation für vier Jahre im Musical Theater Basel statt.

Die Konzertgesellschaft ist offizielle Veranstalterin der Konzerte der Allgemeinen Musikgesellschaft Basel (AMG). Mit dem Kürzel AMG wird wohlklingende Musik in vielerlei Stil- und Besetzungsart verbunden – klassische und romantische, aber auch barocke, neue und neueste Musik.

Stammhaus der AMG-Konzerte ist das zentral am Barfüsserplatz gelegene Stadtcasino, dessen Grosser Musiksaal von Interpreten wie Hörern wegen seiner hellen und edlen Akustik hoch geschätzt wird.

Ab der Saison 2016/17 wird das Stadtcasino für vier Jahre geschlossen und steht erst 2020 wieder als Stammhaus für die AMG-Konzerte zur Verfügung. Dann allerdings in neuem Gewand mit einer hochwertigen Infrastruktur.

In der Zwischenzeit finden die AMG-Konzerte an verschiedenen Standorten statt: im Musical Theater Basel (World Orchestras und Solistenabende), in der Martinskirche (Sinfoniekonzerte Klassik und Sonntagsmatineen) sowie im Unionsaal des Volkshauses (Rising Stars).

In der Reihe Sinfoniekonzerte Klassik spielen ausgesuchte Orchester, Dirigenten und Solisten aus dem In- und Ausland ein hochwertiges Programm. Namhafte Gastorchester (World Orchestras) mit Dirigenten von Rang verleihen der AMG-Saison besonderen Glanz. Internationale Künstlerprominenz gibt sich in der Reihe Solistenabende die Ehre. Qualität ohne Abstriche, für jung und alt, geniessen die Besucher der einstündigen Sonntagsmatineen. In der Reihe Rising Stars erhalten aufstrebende Musikertalente die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

 

Bei der Konzertgesellschaft Tickets sind alle Abonnemente und Einzelkarten für die Veranstaltungen der Konzertgesellschaft bestellbar.

 

Geschäftsführer der Konzertgesellschaft ist Thomas Jung.